Nix zu melden bei Walk

3-0 stand es am Ende für unsere B-Mannschaft: Beim Auswärtsspiel in Sourbrodt gegen Walk hatten sie nicht viel zu melden.

Walk ging nach 15 Minuten durch einen Elfmeter in Führung und erarbeitete sich weitere Chancen, die Tom G vereiteln konnte. Vorne passierte eher wenig - abgesehen von einem schönen Distanzschuss von Dennis.

In der zweiten Halbzeit reagierte Walk nach einem Freistoß am schnellsten und der Stürmer erzielte das 2-0, auf das wenig später das 3-0 folgte. Die Messe war damit gelesen.

Eine interessante Erfahrung war dagegen das Wetter: Regen bei der Ankunft, Sonne beim Aufwärmen, Wind, zweimal Hagel während des Spiels und zwischendurch Sonne. Vielleicht hat uns das auch zu sehr durcheinander gebracht

Am kommenden Samstag empfangen wir um 15.00 Uhr in Kettenis die Mannschaft von Grün Weiß Inferno. Wir hoffen, dass es für die Gäste zu einem "Inferno" wird und die Punkte in Kettenis bleiben...

Bääääääm, Torspektakel beim ASV Werth

Die A-Mannschaft geht souverän als Sieger hervor und schickt den ASV WERTH mit 7 - 1 nach Hause!

Mit fast der gesamten Stärke des Kaders, Mannschaftsgeist und einem starken Willen geht die A-Mannschaft auf den Platz und verlässt diesen als Sieger wieder!

Dadurch können wichtige 3 Punkte in der Meisterschaft gesichert werden. Der Blick geht (endlich) nach oben!

Euch allen einen schönen Sonntag/Muttertag!

Der erste Punkt!

In einem umkämpften Spiel gegen Fenerbahce Miezekatze hat die B-Mannschaft Samstag durch ein 2-2 den ersten Meisterschaftspunkt geholt!

Dabei ist uns das gelungen, was wir uns vorgenommen hatten: Ein frühes Tor. Nach einem tollen Heber von Rolf über die Abwehr lupfte Grovi den Torwart und besorgte nach 5 Minuten das 1-0. Es folgten weitere Chancen und Konter, die jedoch nicht optimal ausgespielt wurden. Hinten hielt die Abwehr rund um den starken Maarten den Angriffen stand und das Mittelfeld kämpfte um jeden Ball. Es war ein ganz anderes Spiel als vor einer Woche.

In der zweiten Halbzeit agierte Miezekatze viel druckvoller und erzielte nach 55 Minuten per Kopf das 1-1. Anschließend überschlugen sich die Ereignisse: Dimi zog aus 16 Metern ab und brachte uns wieder in Führung. Miezekatze nutzte wenige Minuten später eine Chance zum 2-2. In der Schlussphase verschuldete Tom G einen Elfmeter... Doch er hielt den Ball und somit auch den Punkt für uns. Das Spiel hätte in beide Richtungen ausgehen können, aber wir sind sehr froh, uns endlich belohnt zu haben und aufgrund all dieser Anspannung gibt es heute zunächst nur zwei Bilder.

Die letzten Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
logo-footer

Sekretariat

Bürgermeister Esser Strasse 28
4701 Kettenis
Belgien

Racing Club Kettenis

Email: info@rc-kettenis.be

Kontonummer

BE88 7509 4800 8141